Wie CBD helfen kann, Akne zu reduzieren

Wie CBD helfen kann, Akne zu reduzieren

Akne ist das Wort, das jedem Menschen einen Alptraum bereiten kann. Stellen Sie sich den Kummer vor, wenn Sie mit einem Pickel im Gesicht aufwachen, der furchtbar ist und Sie wollen sich nur irgendwo verstecken. Wenn wir mit einem Pickel im Gesicht gesehen werden, wollen wir einfach niemandem begegnen, sondern wir finden Wege, zu Hause zu bleiben und unsere Interaktion mit Menschen einzuschränken. Akne kann eine Vielzahl von negativen Auswirkungen auf eine Person haben. Dieses Problem betrifft nicht nur Teenager, sondern jeder von uns leidet irgendwann in seinem Leben unter Akne. Tatsächlich litten 50 Millionen Amerikaner letztes Jahr an Akne, was eine große Zahl ist und Akne ist das zweithäufigste Hautproblem.

Akne kann durch eine Reihe von Faktoren wie Genetik, Hormone, Stress und manchmal sogar ohne Grund verursacht werden. Akne oder Pickel entstehen in der Regel durch übermäßige Ölproduktion der Drüsen, die schließlich zu verstopfenden Poren führen. Da Akne ein so häufiges Problem ist, wird sie auch durch eine Reihe von Behandlungen und Medikamenten geheilt, aber alle diese Behandlungen haben Nebenwirkungen, die oft den Hautzustand verschlechtern. Eine Behandlung für Akne, die Leute nützlich finden, verwendet CBD in jeglicher Form.

CBD bei Akne

Cannabidiol, häufig als CBD bekannt, ist eine der Verbindungen der Cannabispflanze. CBD ist das Cannabinoid von Cannabis, das viele medizinische Vorteile hat. Obwohl CBD mit THC, welches eine psychoaktive Komponente ist, verwechselt wird, verfügt CBD nicht über psychoaktive Fähigkeiten, die es zu einer besseren Behandlungsmethode für eine Reihe von Krankheiten machen. Es ist erwiesen, dass CBD eine wirksame Behandlung bei Epilepsie, Hautkrebs, Asthma, Entzündungen, Arthritis, Kopfschmerzen und vielem mehr sein kann. Auf die gleiche Weise wird CBD auch zur Reduzierung der Akne und der Unreinheiten der Akne verwendet. Einige Leute verwenden CBD für Akne und schwören darauf. Obwohl es in dieser Hinsicht noch nicht viele Beweise gibt, kann CBD helfen, die Auswirkungen von Akne auf verschiedene Weise zu reduzieren, die im Folgenden beschrieben werden.

1. CBD reduziert die Ölproduktion

Wie wir alle wissen, wird Akne durch überschüssiges Öl in den Drüsen verursacht. Akne tritt auf, wenn Talgdrüsen in der Haut große Mengen Talg produzieren, der dann in den Haarfollikeln der Haut eingeschlossen wird und die Haut reizt und einen Klumpen bildet.

Es wurde festgestellt, dass CBD die Ölproduktion kontrolliert und reguliert. Da unsere Haut auch Cannabinoidrezeptoren hat, interagiert CBD mit den CB1- und CB2-Rezeptoren des Endocannabinoidsystems und hilft bei der Förderung der Homöostase.

Laut einer Studie des National Center for Biotechnology Information hat CBD die Fähigkeit, die Talgproduktion zu hemmen, was zu weniger fettiger Haut führt und somit Ausbrüche verhindert.

2. CBD reduziert Anandamide

Eine ungarische Studie von Dr. Tamas Biro aus dem Jahr 2010 ergab, dass CBD, wenn es auf die Haut aufgetragen wird, die Anandamid- und Ölproduktion reduziert. Anandamid ist ein neurologischer Transmitter, der für die Regulation von Zellwachstum, -tod und -differenzierung verantwortlich ist. Anandamid sollte perfekt ausgewogen sein für eine perfekte, gesunde Haut.

3. CBD ist entzündungshemmend

Das Team von Dr. Tamas Biro fand auch heraus, dass CBD entzündungshemmende Eigenschaften besitzt. Der Forschung zufolge war CBD in der Lage, die Lipidproduktion zu reduzieren und entzündungshemmende Effekte auf der Haut zu erzielen. Weniger Ölproduktion führt zu verminderter Akne - und CBD verringert außerdem die Entzündung der Haut, was hilft, die Rötung der Haut auszugleichen.

4. CBD für Stressreduzierung

Da Stress auch als ein bedeutender Grund dafür angesehen wird, dass Akne auf der Haut auftritt, haben verschiedene Studien ergeben, dass CBD bei der Reduzierung von Stress und Ängsten hilfreich sein kann. Es hat die Fähigkeit, mit dem zentralen Nervensystem zu kommunizieren und das Gehirn zu entspannen. Es erhöht auch die Produktion von Serotonin, einem Hormon, das Sie glücklich macht. Die Einnahme von CBD Öl-Ergänzungen oder Sublingual kann helfen, die Hormone im Körper auszugleichen und Stress abzubauen.

5. CBD ist eine bessere Behandlung

Dr. Biro hat auch angedeutet, dass CBD eine bessere Behandlung für Akne ist als verschiedene andere auf dem Markt erhältliche Präparate, die Vitamin A enthalten, wodurch die Haut trocken, schuppig, juckend und dunkler wird. CBD hat die Fähigkeit, nur die defekten Hautzellen anzugreifen, während andere Zellen gesund bleiben. CBD behandelt nur die talgproduzierenden Hautzellen und lässt andere Zellen so, wie sie sind, was die Haut nicht reizt.

Wie man CBD bei Akne anwendet

Die meisten Untersuchungen umfassten die aktuelle Anwendung von CBD und viele Einzelbeispiele zeigen auch die topische Anwendung von CBD. CBD in Form von Cremes, Balsamen oder Salben kann sehr nützlich sein, um die Bildung und die Auswirkungen von Akne zu reduzieren. Abgesehen davon, wenn Sie nach allgemeinen medizinischen Vorteilen von CBD suchen, können Sie auch regelmäßig Ergänzungsmittel von CBD-Öl konsumieren. Es hilft bei der Regulierung des Immunsystems, erhöht die Hormonstabilität, baut Stress ab und hilft bei Angstzuständen. Alle diese Vorteile des CBD-Öls führen zu einer Verminderung der Akne auf der Haut und deren Hautunreinheiten.

CBD Öl-Serum wird auch von vielen Menschen auf der Haut verwendet. Auch Prominente verwenden CBD-Öl, um die Haut schön und jugendlich zu machen. Es hilft auch bei der Verringerung von Unreinheiten, Narben und Falten auf der Haut, die als Folge der Akne erscheinen.

Abschließende Betrachtungen zum Thema Akne und CBD

CBD hat sich als wirksame Behandlung von Akne erwiesen. Es hat nicht einmal Nebenwirkungen wie andere Medikamente. Obwohl die Anwendung von CBD nicht von vielen Zulassungsbehörden genehmigt ist, haben die Menschen bereits damit begonnen, es als Medikament gegen Akne zu verwenden. Zusätzliche Forschung und Nachuntersuchungen sind erforderlich, um CBD als verschreibungspflichtiges Medikament für Akne zu genehmigen. Allerdings erfreuen sich die Menschen an der Anwendung von CBD zur Heilung und Behandlung vieler Krankheiten und sind von den Ergebnissen begeistert. Wenn Menschen auf der ganzen Welt weiterhin CBD für medizinische Zwecke verwenden, dann wird es bald seinen Platz im medizinischen Bereich einnehmen und niemand wird Angst davor haben, es zu verwenden.

Literaturverzeichnis

https://www.everydayoptimalcbd.com/can-cbd-oil-reduce-acne/

https://www.hellomd.com/health-wellness/59380244a81c0574efdae2ff/cbd-from-cannabis-may-reduce-acne

Vollständigen Artikel anzeigen

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um ein kostenloses Willkommensgeschenk