Wirkung von CBD bei Alzheimer

Wirkung von CBD bei Alzheimer

Nach Angaben der Alzheimer-Gesellschaft ist Alzheimer eine Art von Demenz, die verschiedene Probleme beim Denken, Verhalten und Gedächtnis hervorruft. Die Anzeichen nehmen gewöhnlich allmählich zu, und nach einiger Zeit können sie gravierend werden, indem sie so heftig werden, dass sie sich bei alltäglichen Aufgaben störend auswirken.

Es mag schwierig sein, zwischen altersbedingten Veränderungen und den ersten Anzeichen von Demenz zu unterscheiden, aber Gedächtnisschwund, der sich im täglichen Leben störend auswirkt, ist keine typische Begleiterscheinung des Älterwerdens. Demenz ist ein mittelgradiges Nachlassen des Gedächtnisses und der Denkfähigkeit. Der Grundtyp von Demenz ist Alzheimer, eine tödliche Angelegenheit, die sich im Verlust von Gehirnzellen und -funktion äußert.

Stadien von Alzheimer

1. Alzheimer - Frühstadium

Am Beginn einer Alzheimer-Erkrankung kann die Person autonom funktionieren. Er oder sie kann gegenwärtig Auto fahren, arbeiten und an sozialen Aktivitäten teilhaben. Desungeachtet kann die Person bemerken, dass er/sie Gedächtnisausfälle hat und zum Beispiel bekannte Begriffe oder den Verwahrort gewöhnlicher Gegenstände vergisst.

2. Alzheimer - Mittleres Stadium

Im mittleren Stadium von Alzheimer haben die Personen mehr Probleme bei der Erfüllung von Aufgaben, z. B. beim Bezahlen von Rechnungen, doch können sie jetzt tiefgehende Einsichten in ihr Leben erlangen. Das mittlere Stadium von Alzheimer ist normalerweise das längste und kann lange andauern.

3. Alzheimer - Schweres Stadium

Im letzten Stadium der Erkrankung verlieren die Personen die Fähigkeit, auf ihren Zustand zu reagieren, sich an einem Gespräch zu beteiligen und schlussendlich ihre Bewegungen zu kontrollieren. Sie können noch Wörter oder Ausdrücke gebrauchen, aber es wird schwierig, Schmerzen mitzuteilen. Da das Gedächtnis und die psychologischen Fähigkeiten immer schlechter werden, können Persönlichkeitsveränderungen vorkommen und die Personen benötigen Hilfe bei alltäglichen Verrichtungen.

Da es sich um eine so schreckliche Krankheit handelt, die so eine bedeutende Zahl von Menschen betrifft, werden die Anstrengungen, erfolgreichere und neue Alzheimer-Behandlung und -Medikamente zu finden, verstärkt.

Wie kann CBD dabei helfen, Alzheimer zu behandeln?

Cannabidiol (CBD), ein ganz natürliches und nicht psychoaktives Cannabinoid, das aus Cannabis gewonnen wird, könnte bei der Behandlung von Alzheimer von Nutzen sein. Für Alzheimer-Patienten ist CBD eine Behandlungsmöglichkeit, die das Fortschreiten der Krankheit verlangsamt. Cannabinoide (CBD) haben die Eigenschaft, die Neurotransmitter im Gehirn gegen Schädigungen zu schützen. Sie wirken als Markieratome, die nachgelagerte Prozesse steuern, die zum Krankheitsbild von Alzheimer gehören. (1)

Eine Studie, die im Journal of Alzheimer's Disease veröffentlicht wurde, fand heraus, dass CBD bei bestimmten Personen die Entwicklung von Defiziten bei der sozialen Wiedererkennung verhindern konnte. Dies bedeutet, dass CBD möglicherweise in den frühen Stadien von Alzheimer verhindern könnte, dass die Menschen die Fähigkeit verlieren, die Gesichter von Menschen, die sie kennen, wiederzuerkennen. (2)

Auch wenn wir noch eine Menge lernen müssen, so gibt es doch Erkenntnisse, dass das endocannabinoide System bei der Erhaltung der neuralen Gesundheit eine wichtige Rolle spielt, und dass die Verabreichung von CBD-Öl eine Reihe von vorbeugenden und heilenden Vorteilen für Personen bietet, bei denen eine schwächende Erkrankung wie Alzheimer droht oder bereits besteht

Quellen

  1. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC2562334/
  2. https://www.researchgate.net/publication/263934508_Long-Term_Cannabidiol_Treatment_Prevents_the_Development_of_Social_Recognition_Memory_Deficits_in_Alzheimer's_Disease_Transgenic_Mice

Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um ein kostenloses Willkommensgeschenk